• Damit nicht nichts schief gehen kann, wird auch nichts dem Zufall überlassen. Eine Regel die sich bewährt! Aber wie sieht es mit den Arbeitsgeräten wie einem Ofen aus? Einen neuen Ofen kaufen nur damit man den gleichen Ofen ausprobieren kann wie an der Weltmeisterschaft scheint mir ein bisschen übertrieben. Aber ohne Wissen wie der Ofen funktioniert an die WorldSkills zu gehen, scheint mir ein bisschen riskant. Ich stelle mir vor: „Ich stehe vor dem Ofen und habe keine Ahnung wo man die Temperatur verstellen kann, oder dass mir der Ventilator alles verbläst, oder der Ofen backt intensiver und die Speisen verbrennen.“ Kein schöner Anblick! Zum Glück gibt es die Firma Bartscher in Küssnacht, welche genau solche Öfen zu Verfügung stellt und mir somit einen grossen Stressfaktor abnimmt. Begleitet wurde ich von meiner SwissSkills-Teamkollegin Ramona Bolliger (ebenfalls WorldSkills-Teilnehmerin im Bereich Bäckerin). Zusammen backten wir uns einen Nachmittag lang für die WorldSkills in Abu Dhabi bereit. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: